Blinkende Sternchen ( C4D XL)


Wir kennen ja alle den "Sterne" Hintergrund! Nach tausenden von Weltraumanimationen findet man dieses Sternchenmuster auch nicht mehr besonders spannend. Ich wollte, das sich da mehr bewegt. Sterne sollten auffällig blinken !
So kam ich dann auf die Idee, die Glühen Funktion der Lichtquelle zu benutzen!

Wir beginnen mit dem erstellen einer neuen Lichtquelle:
Objekte > Spezialobjekte > Lichtquelle

 

Den  Namen des Lichtes nennen wir jetzt um in "Stern1".
Danach aktivieren wir die Funktion Keine Lichtabstrahlung, damit sich Cinema4D beim Berechnen nachher nicht ausbremst!
Danach bei Effekte das Glühen auf Manuell einstellen!

Jetzt den Halo deaktivieren.Die Glühen- und Strahlen Elemente auch alle auf inaktiv setzen!
Danach die ersten Elemente wie in der Graphik zu sehen, einstellen!

Dann unter Edit die Strahlen einstellen!
Wir verpassen den Strahlen eine Dicke, damit sie nachher nicht so flimmern.
Das kann besonders bei PAL (mit Halbbildern) zu sehr starkem Flimmern führen!
Somit haben wir auch schon unseren ersten Stern gebastelt !

Nun öffne ich die Zeitleiste. Fenster > Zeitleiste
In der Zeitleiste aktiviere ich jetzt den "Stern1"
Mit der rechten Maustaste (Apfel & Maustaste) klicken wir jetzt auf Stern1 und wählen:
Neue Spur > Parameter > Licht
Danach erzeuge ich eine neue Sequenz!
Wieder rechte Maustaste (diesmal auf Licht) und neue Sequenz... anwählen.
In dem erscheinenden Fenster wählen wir den Endpunkt bei 100 Bilder (4 Sek.)

Danach wird ein neuer Key beim 15. Bild erzeugt.
Mit gedrückter Strg. oder Ctrl. Taste auf den entsprechenden Punkt in die Timeline klicken.
das erscheinende Fenster bestätigen wir mit OK!
Nun erzeugen wir einen Key an Punkt 0.
Jetzt bestätigen wir aber nicht mit ok, sondern ändern die Parameter, da unser Stern aufblinken soll!
Beim Glühen stellen wir die Farbe schwarz ein und bei den Strahlen eine Größe von 0 % !
Danach mit OK bestätigen!

Nun kopieren wir den ersten Key zu Bild 30

Mit gedrückter Strg. Taste den Key anklicken und bei gedrückter Maustaste, zum entsprechenden Zeitpunkt (ca. Bild 30) verschieben!
Nun können wir uns die erste Vorschau (ca. 30 Bilder) berechnen lassen und kontrollieren, ob uns die Geschwindigkeit zusagt. Falls das Blinken zu langsam ist, die Keys näher zusammen schieben oder umgekehrt!
 


Ok, sieht noch nicht so berauschend aus. Nur ein Sternchen...
Also benutzen wir unser Sternchen nun als Partikel.
Wir erzeugen einen neuen Emitter. Objekte > Partikelsystem > Emitter...
Im Objektmanager werfen wir unseren Stern jetzt in das Emitter-Objekt.
Somit wird unser Stern als Partikel genutzt!

Nun stellen wir unsere Kamera und das Emitter-Objekt so, das der Emitter den gesamten Hintergrund bedeckt.

- Kamera erzeugen
Objekte > Spezalobjekte > Kamera
- Kamera für 3D Ansicht aktivieren
Ansicht > 3D-Kamera > Objekt
oder "Editorkamera auf Objekt einrasten" aus Werzeugpalette!

Danach die Kamera positionieren (wie in der folgenden Graphik)
 


Danach stellen wir den Emitter ein:

Nun die Szene unter Sterne.c4d abspeichern und einen Test (ca 50 Bilder) rendern.

Ich habe im Download noch eine Szene dazugepackt, in der ich mehrere verschiedene Sterne berechnet habe. Das sieht dann noch besser aus.
Falls diese Animation für Video genutzt werden soll, muss sie evtl. noch weichgezeichnet werden, damit sie nicht so flimmert!
Dann in den Rendereinstellungen unter Filter > Weich 50% anwählen

Wenn man diese Szene öfter benutzen möchte kann man sie einmal komplett ausrechnen und später immer als Hintergrund benutzen!
So kann man sich dann auch besser in der Szene bewegen.
Diese Animation kann man dann auch gut in AfterEffects & Co. weiternutzen!
 


Im nächsten Tutorial gibt es den dazu passenden Kometen mit Glitzersternchen !

Nachtrag:
Einige Leute hatten das Problem, das ihr Stern rot glüht.
Bei den Glühen Einstellungen könnt ihr mehrere Elemente anwählen.
Kontrolliert mal, ob Euer "Element_2" noch aktiv ist!
Wenn es aktiv ist, stellt es auf "inaktiv"
 

Noch Fragen, Vorschläge, oder so?
Dann schreibt mir eine e-mail..

Oliver
 

Hier kann man die Szene Sterne.zip downloaden

Hier gibt es noch eine Demo- Animation (28 kb) ( im *.mov Format )
 

Zurück zur Anleitungs Seite

  Hoschies HP
 
 

© 2000  Oliver Pietern, HOSCHIE@cityweb.de